Windows XP Home

Nachdem ich jetzt ein wenig die Beta von Windows 7 mir auf dem Netbook angeguckt habe, möchte ich die mitgelieferte Windows XP Home Edition wieder auf dem Netbook installiert haben. Leider scheint das ganze nicht so einfach zu werden, wie es mit der Beta von Windows 7 war. Warum auch immer bekomme ich das mitgelieferte Windows XP nicht auf einem USB Stick Bootfähig. Ich gebe aber nicht so schnell auf 🙂 und bleibe weiterhin am Ball. Wäre doch gelacht, wenn ich die mitgelieferte CD nicht irgendwie auf den USB Stick Bootfähig bekomme.

LG x110 macht Probleme?

Zur Zeit beobachte ich bei meinem Netbook ein komisches Verhalten. Es bleibt beim ersten hochfahren einfach stehen. Ich habe auf der Festplatte zwei Betriebssysteme installiert und somit wird als erstes der Bootloader gestartet. Doch soweit kommt das Netbook erst garnicht. Ich habe so einen Verdacht als könnte eventuell die Festplatte an dem Problem schuld sein. Ich beobachte mal weiter und halte Euch auf dem Laufenden!

Ubuntu 8.10 auf dem LG x110

Vor ein paar Tagen habe ich mir auf dem LG x110 das neue Ubuntu 8.10 installiert gehabt. Ich gebe zu es war etwas Zeitintensiver da man nicht mal eben von CD booten konnte. Als erstes hatte ich nach einer Software gesucht, welche einen USB Stick bzw. eine SMC Karte bootfahig machen konnte. Die Software, welche auch gleichzeitig das ISO auf den Stick kopiert hat, fand ich im Heise Softwareverzeichnis. Leider sitzte ich jetzt nicht am Rechner zu hause sonst hätte ich auch den Namen der Software raus suchen können, so muss ich das jetzt nachher bei Zeiten mal nachtragen. Auf jeden Fall konnte ich dann im Bios des LG x110 den Stick als Boot Device auswählen und von booten. Die installation ging ziemlich einfach von statten und nach dem das System installiert war, war ich vom Socken als ich die Geschwindigkeit sah, wie schnell Ubuntu hochgefahren war. Und das beste die 3D Effekte laufen sehr flüssig ab. Kann also jeden mal empfehlen mit den Netbooks zu experimentieren.

Nachtrag: So habe jetzt das Programm rausgesucht. Es heißt UNetbootin und ermöglicht es unterschiedliche Linux Distributionen auf Festplatten oder USB Sticks bzw. Speichermedien zu installieren und diese auch bootfahig zu machen. Guck es euch mal an.

LG x110L

Ich habe zugeschlagen und mir ein Netbook gekauft. Ich konnte bzw. wollte vielleicht auch nicht länger warten und daher bei Saturn das angebotene LG x110L gekauft. Ich bin mit dem ersten Eindruck mehr als zufrieden. Das Ding ist Subjektiv eine echte Rakete. Hätte nicht erwartet das der Atom für die kleinen Dinge des Alltags unter Windows XP Home so viel Power unter dem Arsch hat. Natürlich befindet sich jetzt noch nichts drauf auf der Kiste außer dem Firefox und dem Zume Theme aber dennoch ist der Spaß gewaltig. Was mich etwas überrascht hat ist die Tatsache das der Taskmanager zwei Proezessoren anzeigt. Kann mir dies natürlich nur so erklären das der Atom HT unterstützt. Das werde ich heute oder morgen mal recherchieren. So jetzt geh ich weiter testen und konfigurieren. Bericht folgt die Tage.

Dell Inspiron Mini 12 jetzt offiziell

Wie vor einigen Tagen schon kurz geschrieben gehabt, gab es das Gerücht das Dell ein Netbook auf dem Markt bringen wird welches über ein 12″ Zoll TFT Verfügt. Nun ist das Gerücht offiziell bestätigt worden und die Medien berichten scharenweise davon. Dell bringt also ein Netbook/ Notebook auf dem Markt, welches sich so von der Konkurrenz deutlich hervorhebt. Zu einem durch das größere Display und zum zweiten durch die Tatsache das es in anderen Bereichen sogar weniger Hardwareausstattung gibt als sonst bei Netbooks bisher üblich. Ich habe gar keinen zweifel daran, dass Dell auch für dieses Gerät die Käufer finden wird. Schon die Tatsache das einige Leute auf größere Display sehr viel Wert legen deutet darauf hin das Dell eine größere Stückzahl des Dell Inspiron Minis 12 verkaufen wird.

Apple denkt über Netbooks nach

Apple denkt offensichtlich doch darüber nach, ein Netbook auf dem Markt zu bringen. Wie ich gerade beim Channelpartner lese gibt es Anzeichen und Spekulationen darüber das sich Apple seit anfang des Jahres intensiv mit dem Gedanken beschäftigt ein eigenes Netbook auf dem Markt zu bringen. Wie ich schon in einen meiner vorherigen Beiträge geschrieben habe, war ja die Hoffnung vieler das Apple in den Netbook markt einsteigt. Ein kleines und vorallem günstigeres Apple Modell hätte viele neue Käufer locken können. Ich sag nur, was nicht ist, kann ja werden!

Dell Inspiron Mini 12

Gerade eben habe ich gelesen, dass es auf einer Dell Webseite Informationen über ein neues Dell Notebook/ Netbook gibt. Wie es ausschaut könnte der Dell Mini 9 einen großen Bruder kriegen. Noch ist es nicht offiziell das Dell den Mini 12 vorgestellt hat und somit brodelt geradezu die Gerüchteküche. Soweit ich das weiß wäre Dell der erste Hersteller der die Intel Atom Platform in so einem Netbook, sprich mit einem 12″ Zoll Monitor, verbaut. Sollten die Gerüchte recht behalten, bin ich auf den Preis den Dell Mini 12 gespannt.

Quelle: Gizmodo

Was zeigt uns Apple heute?

Man hört zur Zeit einiges zum Thema Apple und neue Hardware. Viele spekulieren auf neue und vorallem günstige MacBooks oder sogar Netbooks aus dem Hause Apple. Logisch betrachtet wäre das eine Möglichkeit und vielleicht sogar gar nicht mal eine schlechte, neue Kunden zu gewinnen. Es gibt viele welche sich ein Nebook von Apple wünschen würden. Wenn die Gerüchte stimmen sollten, könnte der Preis der neuen MacBooks/ Netbooks durchaus für viele interessant werden. Heute Abend wissen wir mehr und bis dato heißt es geduldig sein.

MSI Wind U100

Hatte am Wochenende die Gelegenheit mir das MSI Wind 100 kurz anzusehen. In der Tat gefällt mir die Tastatur bei diesem Netbook besser als bei all den anderen Netbooks welche ich bis dato live gesehen habe. Natürlich ist der Eindruck Subjektiv und kann für andere anders ausfallen. Wer jedoch großen Wert auf eine gute Tastatur legt und unterwegs viel schreibt bzw. auch das 10 Finger Schreibsystem beherrscht, sollte sich das MSI Wind 100 Netbook mal ansehen und ein wenig selber darauf tippen.

Netbook oder Subnotebook?

Viele stellen sich in der letzten Zeit die Frage, was Sie sich an Hardware anschaffen sollen? Um die Netbooks gibt es momentan einen regelrechten Hype und die Interessierten kommen gar nicht drum herum sich mit diesen zu beschäftigen. Als etwas teure Alternative, wenn man überhaupt von einer wirklichen Alternative sprechen kann, gibt es die Subnotebooks. Diese haben mehr Power unter dem Hintern und ein Optisches Laufwerk. Sprich in den Geräten findet man ein DVD Brenner bzw. Laufwerk. Nun ja um ehrlich zu sein werden die meisten, ich denke ich auch, auf dieses gut verzichten können. Doch was spricht noch für ein Subnotebook bzw. gegen ein Netbook? Tja die Tastatur vielleicht? Wer viel schreibt ist bzw. möchte vielleicht ein angenehmes Schreibgefühl haben. Bei den meisten Netbooks stellt sich dieses nicht ein. Aber dies ist ja auch kein Wunder, die Dinger sind ja schließlich nicht für das Tippen von langen Texten konzipiert. Mag sein das es die ein oder andere Außnahme gibt aber he, wer möchte die Nadel im Heuhaufen suchen? Ok, ok ja da gibt es noch die Hersteller welche sagen die Tastatur wäre größer 🙂 aber kommt es wirklich auf die Größe an? Ja für mich schon, schließlich tippe ich mit dem 10 Finger Schreibsystem. Früher, vor gut mehr als 12 Jahren tippte ich noch mit dem Adler such system :-))). Lang lang ist es her. Außerdem haben Subnotebooks mehr Power unter dem Arsch und für mich ist dies auch ein Kaufkriterium. Wie geht es Euch damit? Braucht Ihr Power? Nein! Auch nicht schlimm. Ich versuche öfter mal in die Zukunft zu blicken und da würde sich ein Netbook zwar anbieten aber ein Subnotebook mit größerem Display, größerer Tastatur und mehr Power, wäre eine Investition in die Zukunft zu einem eher geringeren höherem Preis. Fazit könnte also lauten. Ich lass die Finger von einem Netbook, auch wenn mich die Teile zur Zeit echt extrem reizen und greife, sollte es dieses Jahr soweit sein, zu einem guten Subnotebook.