Tablets im Business

Zu erst eroberten die Tablets den Consumer Markt und nun stürmen sie auch ins Business. Vor allem im Vertrieb und höheren Management sind die Tablets heiß begehrt.

Bei Kunden signalisiert man damit das man up to Date ist, was es Moderne Arbeits- und Kommunikationsformen angeht.

Es ist im höheren Management auch ein Statussymbol und dient somit indirekt anderen Zwecken als den Primären.

Doch der Einsatz im Unternehmen ist nicht immer so unproblematisch wie man sich das so als Anwender wünscht. Da gibt es Konzernweite Vorschriften die beachtet werden müssen, um die Sicherheit gewährleisten zu können.

Diese jedoch stoßen bei den Anwendern auf Unverständnis, da Sie sich gegängelt fühlen und nicht unbedingt mit allen notwendigen Informationen ausgestattet sind.

Kann man die Gründe der Einschränkungen mit den Anwendern klären, so haben die meisten im Nachhinein etwas mehr Verständnis für diese Vorschriften.

Tablets werden sich auch im Business Bereich durchsetzen, da die moderneren Arbeitsweisen keinen PC mit Eingabe der Daten per Tastatur und Maus mehr voraussetzen.

Das Microsoft jetzt auch eigene Tablets entwickelt ist ein eindeutiges Signal in welche Richtung sich der Markt zu entwickeln scheint…….

Nachtrag: 22 August 2012

Im Manager Magazin gibt es einen Artikel über Dell der zum Thema Tablets passt.

Nachtrag: 24 August 2012

Bei Heise gibt es zu dem Thema Tablet Integration im Unternehmen einen Beitrag

Nachtrag: 27.08.2012

Computerwoche berichtet über eine Studie demnach 2012 über 100 Millionen Tablets abgesetzt werden sollen

Samsung ML-2160, ML-2165 und ML-2165W

Mit dem neuen Rechner gibt es ein Problem was gelöst werden muss. Der alte Laser Drucker, den ich seit jetzt 10 Jahren habe, kann an dem PC nicht angeschlossen werden. Außerdem würde ich mir gerne bei Zeiten einen neuen Kaufen, welcher vielleicht auch über Wlan angesprochen werden kann. Da trifft es sich gut das ich gerade bei Golem lese, das Samsung neue Modelle anbietet. Samsung ML-2160, ML-2165 und das ML-2165W Modell. Mir sagt das Samsung ML-2165W zu, da es ein interessantes Preis/Leistungsverhältnis hat. Wer so wenig druckt wie ich, wird sicherlich mit diesem Gerät keinen schlechten Kauf tätigen.

Als Alternative würde sich bei mir aber auch ein Adapter von LPT auf USB anbieten. Das wäre preislich sicherlich das günstigste. Da aber auch der Toner so langsam aber sicher zu neige geht, müsste ich diesen auch kaufen. Bei einem 10 Jahre alten Laserdrucker stellt sich aber die Frage ob ich für das Gerät überhaupt noch Toner finde?

Wir werden es sehen.

Erster Eindruck zum TERRA PC Gamer 6200

Seit zwei Tagen steht mein neuer PC unter dem Schreibtisch. Das erste kleine Fazit zu dem PC lautet kurz und knapp WOW.

Ich bin begeistert! Der Vergleich mit meinem alten PC zeigt mir, dass es an der Zeit war für einen neuen Rechner. Das Booten dauert dank der SSD Festplatte
nur noch wenige Augenblicke. Zuvor zog sich das ganze wie ein Kaugummi in die Länge. Eine klare Empfehlung von mir an SSD Festplatten zum starten des Systems. Wer noch nichts von SSD Festplatten gehört haben sollte, empfehle ich diesen Wikipedia Beitrag.

In den nächsten Tagen stehen noch einige Benchmarks auf der To-Do Liste und das Einrichten der Programme. Außerdem müssen noch die Daten vom alten System migriert werden!

Habt Ihr eine SSD Festplatte oder wollt Euch eine zulegen?

Mein neuer Rechner

Ich habe ja schon vor längerer Zeit geschrieben das ich mir einen neuen Rechner kaufen wollte. Jetzt ist es soweit und ich habe mich für ein Wortmann System entschieden. Um genauer zu sein suchte ich mir des Wortamann Terra PC-Gamer 6200 System aus.

Meiner Meinung nach ist es ein sehr interessantes Angebot zu einem sehr attraktiven Preis zur Zeit. Was so interessant an diesem System ist, ist die Tatsache das es über eine sehr große Festplatte verfügt und auch noch über eine SSD Festplatte. Außerdem ist da eine sehr gute Nvidia Geforce Grafikkarte verbaut die genug Power hat um das ein oder andere aktuelle PC Game darstellen zu können.

Des Weiteren produziert Wortmann in good old Germany und feiert dieses Jahr das 25 Jährige Firmenjubiläum.

 

Immer mehr Prozessoren

Ich habe das Gefühl, dass es immer mehr werden. Immer mehr Prozessoren, mit den Nachteil, dass die Kunden den Überblick verlieren. Ich erinnere mich noch sehr gut an die Zeiten, wo es gerade mal eine Handvoll von Prozessoren gegeben hat und der Kunde keine Qual bei der Wahl zu fürchten hatte.

Leider steigt seit Jahren aber die Anzahl der Prozessoren und bei der Wahl eines passenden Prozessors hat man schon längst den Überblick verloren gehabt.

Nun lese ich bei Golem das es da Gerüchte über 18 weitere Prozessoren von Intel gibt, welche in absehbarer Zeit auf dem Markt kommen sollen.

Blickt Ihr da noch durch?

Tecchannel präsentiert die beliebtesten Tower Server

Die meisten Server im Serverraum sind 19 Zoll Rack Server. Diese werden in Serverschränken untergebracht und das meistens in Klimatisierten Serverräumen. Aber wem erzähle ich das hier 😉 .

Und dann gibt es Server welche nicht in diesen Genuss kommen. Die stehen meistens irgendwo unter dem Tisch und verrichten da ihre Dienste. Das sind meistens Server im Tower Design und für kleine Firmen oder Abteilungen konzipiert.

Teccchannel präsentiert im Beitrag die beliebtesten Tower Server und gewährt somit einen Einblick auch in diese Art der Produktpalette der Serverhersteller!

Habt ihr auch Tower Server im Einsatz?