Apple Store offline

Es ist soweit, gerade gesehen das der Apple Store offline gegangen ist. Das ist der Vorbote der Apple Key Note heute Abend um 19 Uhr. Ich bin schon gespannt auf die neuen Apple Produkte und werde hier den Beitrag nach der Bekanntgabe der Neuigkeit ergänzen.

Update:

So nachdem Apple die neusten Produkte bekanntgegeben hat, kann ich ja hier meinen Senf dazu abgeben 😉 . Wie die Gerüchteküche es schon verlauten lassen hat, gibt es ein neues iPad mit dem Super Retina Display und somit einer vielfach höheren Auflösung.

Was aber auch noch interessant zu erwähnen ist, ist das neue Apple TV Gerät. Ich besitze seit kurzem auch eines, natürlich ein Vorgängermodell, welches mir bisher sehr großen Spaß gemacht hat. Das konsumieren von Medieninhalten ist irgendwie anders geworden. Youtube auf dem Fernseher sich an zu gucken ist ein neues unglaublich tolles Erlebnis, im Gegensatz zu dem PC.

Apple präsentiert heute….

Mit großer Spannung erwarten wir heute Neuigkeiten von Apple. Die Medien überschlagen sich mit Nachrichten rund um das bevorstehende Ereignis. Einige spekulieren und andere informieren und ich warte ab was da kommt.

Was glaubt Ihr werden wir heute zu hören bekommen?

 

iPad2

Seit der Vorstellung des neuen iPads sind nun einige Tage vergangen und die Medien haben ausführlich darüber berichtet. Auch sehr viele Blogger haben ihre Meinung kundgetan und jetzt heißt es mal abwarten und Tee trinken.

Meine Wenigkeit denkt jetzt ernsthaft über einen möglichen kauf des zweiten iPads nach. Bei der Vorstellung letzten Jahres des iPads war abzusehen das Apple dieses Jahr den Nachfolger auf den Markt bringen wird. Ich wollte abwarten und gucken welche zusätzlichen Futures der Nachfolger aufweisen wird.

Jetzt sind die Daten bekannt und somit lässt sich sagen das die Futures des neuen Modells natürlich attraktiver sind als die des Vorgängers. Jetzt lohnt sich ein Kauf meiner Meinung nach schon eher als zuvor. Doch der Preis ist natürlich schon etwas was einen vor dem Kauf abhalten könnte. Ein iPad ist ja eher ein Gerät zum Konsum von Webinhalten. Es gibt zwar die Möglichkeit auch damit was Herzustellen und zu veröffentlichen aber nicht so komfortabel wie mit einem PC oder Notebook.

Stichwort ist hier die Tastatur und Maus zu nennen. Aber das sind vielleicht nur Dinge an die man sich gewöhnen müsste. Der Preis für das alte Modell wurde jetzt von Apple gesenkt und somit ist das alte iPad für einige natürlich noch attraktiver geworden und wird sicherlich auch den ein oder anderen Käufer finden.

Ich werde erst mal abwarten und gucken wie die Verfügbarkeit im April und Mai ist und dann vielleicht eventuell auch ein iPad kaufen.

Mac Mini jetzt günstiger

Apple senkt die Preise des Mac Mini. Das wird sicherlich viele Käufer freuen. Der Schritt von Apple die Preise des Mac Minis zu senken finde ich richtig und hoffe auch eventuell in Zukunft weitere Preissenkungen anderer Apple Produkte hier verkünden zu dürfen.

Apple ist mittlerweile sehr erfolgreich und der Erfolg steigt weiterhin in großen schritten den Berg herauf. Es wäre daher für Apple keine schlechte Werbung wenn man die Preise der Produkte ein wenig senken würde. Dem Kunden und dem Marketingbudget käme das zu gute.

Quelle: Golem

Neuer Mac Mini

Heute zauberte Apple mal wieder etwas neues aus dem Hut. Einen neuen Mac Mini um genau zu sein. Das Teil sieht schick aus. Kann aber nicht wirklich viel mehr als der Vorgänger. Man spendierte eine neue Grafikkarte und als BTO die Option auf 8GB Arbeitsspeicher aufzurüsten. Des Weiteren hat man jetzt einen leichteren Zugang zum Innenleben des kleinen, um zum Beispiel die Festplatte oder Arbeitsspeicher aufzurüsten. Und der neue Preis fällt natürlich einem auch gleich ins Auge. über 800€ Teuer. Das wird einigen den Einstieg nicht gerade erleichtern.

Ich bin froh das ich mir schon letztes Jahr im Dezember den Mac Mini gekauft habe.

Quelle: Golem

Wie geschnitten Brot

Apples iPad verkauft sich wie geschnitten Brot. Es sollen schon eine Million iPads verkauft worden sein und das in kaum 30 Tagen. Wenn man das jetzt mal hoch rechnet könnte bis ende des Jahres mehr als 5 Millionen verkauft werden. Das ist jetzt schon ein großer Erfolg für Apple, welcher in Zukunft sicherlich noch mit der Einführung neuer Modelle gesteigert werden könnte.

Werbevideo iPad

Ich habe mir gerade das Video bei Apple vom iPad angesehen und bin begeistert. Nicht weil das Ding einfach der HIT ist, sondern weil es ein wahnsinniges Potential hat sich in Zukunft enorm weiter zu entwickeln.

Man stelle sich vor das dieses Gerät in der zweiten Generation eine Videokamera bekommt. Des Weiteren könnte man noch super Futures einbauen, wie einen mini Beamer zum Beispiel. Vielleicht sogar Sensoren oder ähnliches. So viele fantastische Möglichkeiten die man hat.

Apple wächst und wächst

Durch die Wirtschaftskrise bedingt, haben viele IT Unternehmen Probleme den Absatz ihrer Produkte zu steigern. Nicht so die Firma Apple. Im dritten Quartal dieses Jahres steigerte sich der Umsatz um mehr als 15%. Ein Wert der sich sehen lassen kann. Man rechnet damit das Apple dieses Jahr etwa 3 Millionen Macs verkaufen wird.

Ein Mac gehört mir schon 😉

Quelle: maclife

Welcome to Macintosh

Zur Zeit bin ich dabei mich ein wenig intensiver mit Apple und deren Produkte zu beschäftigen. Da trifft es sich gut das ich über den Blogbeitrag von maclife gestolpert bin.

In diesem geht es um eine Dokumentation über den Macintosh. Wer eine Stunde und 22 Minuten Zeit hat sollte sich auf jeden Fall diese Dokumentation mit dem Titel Welcome to Macintosh ansehen.

Demnächst gibt es hier einen Bericht über Apple Boot Camp. Also wiederkommen nicht vergessen 😉