Willi Maltzahn

IT-Systemkaufmann

LG x110 ganz schön HOT dat Teil

| 12 Kommentare

So nach einer kleinen Weile das erste Negative was mir am LX x 110 aufgefallen ist, dass es ganz schön heiß werden kann. Auf der linken Seite merke ich das besonders am Oberschenkel wenn ich das Teil in der Bahn nutze. Natürlich wird es nicht extrem heiß aber man merkt den unterschied zu der rechten Seite welche nicht so eine Wärme entwickelt. Auf Dauer könnte sich die Wärmeentwicklung als störend heraus stellen. Wie sieht es bei Euch aus? Werden Eure Netbooks auch heiß?

Lesen Sie auch diese Beiträge!

  • 6. November 2008 LG x110 wieder für 399€ statt 379€ (0)
    Habe durch einen Zufall die Tage mal bei Saturn vorbei geschaut und feststellen müssen das der Preis für das LG […]
  • 22. Dezember 2008 Zukunft der Netbooks (0)
    Ich stelle mir gerade vor wie Netbooks in naher Zukunft aussehen könnten. Als Benutzer eines aktuellen Netbooks […]
  • 22. Dezember 2008 Einfacher als mit USB UMTS Stick (0)
    Golem berichtet das MSI mit dem Wind 120 im nächsten Jahr das Gerät mit UMTS Modems ausstatten wird. Nun kann man […]

12 Kommentare

  1. Hallo Willi,

    bei mir im Familien und Bekanntenkreis habe ich mehrere Notebooks zum Vergleich und muss sagen dass mein kleiner X110 in einer direkten Gegenüberstellung immer gewinnen würde.

    Fujitsu Siemens Amilo (genauen Typ kann ich leider nicht sagen), Dell Inspiron 8000 (ja, ein Notebook älterer Bauart) sind zwei der Kandidaten die auf jeden Fall heisser als das X110 werden.

    Also ich für meinen Teil finde dass das Netbook sich in sachen Hitze angenehm zurück hält. Allerdings ist es momentan ja noch recht kühl, vielleicht ändert sich das ja im Sommer noch, oder wenn das LG nicht mehr ganz taufrisch ist.

    so far…
    Lionel

  2. Hallo Willi,

    ich habe heute etwas interessantes herausgefunden.
    Aber alles der Reihe nach:
    Meine Mutter hat sich auch ein LG X110 zugelegt an welchem ich jüngst einige Softwareprobleme zu lösen hatte.
    Dabei ist mir auch aufgefallen dass ihr X110 auf der Unterseite – unten Links um genau zu sein – wirklich sehr, sehr heiss wird.

    Also habe ich mir schnell ein Programm zum auslesen der Temperatur besorgt (core temp), welches mir offenbarte dass Mutters X110 mit ~90°C im idle vor sich hinkocht. Schnelles überprüfen ihres Netbooks zeigte mir schnell: Der für die Belüftung zuständige Lüfter (der bei mir sehr erfolgreich und erträglich leise für lauwarme Temperaturen am ganzen LG sorgt) der die Luft auf der Linken Seite des X110 herausschaufelt tut nichts. Er vibriert nicht, er lärmt nicht, er kühlt nicht.

    Ich habe meinen Eltern nahegelegt, wenn sie ihre Arbeiten am LG gesichert haben, dieses mal zum Saturn zurückzubringen und das Problem lösen zu lassen bevor entweder ihre Schenkel oder das LG “gut durch” sind.

    Darum empfehle ich dir mal zu hören und zu fühlen ob ein Lüfter bei dir links durchaus hörbar seiner Arbeit nachgeht (er bläst nicht immer, aber bei mir zum Beispiel tut er es gerade während ich in einer normal warmen Küche sitze und diese Zeilen schreibe). Sollte bei dir das gleiche sein wie bei meinen Eltern dass er einfach nichts tut, empfehle ich auch dir den Kleinen mal zum Check zu bringen. Er ist nämlich im Prinzip ein cooler Kerl. ;)

    Eventuell ist das ja ein weiter verbreitetes Problem mit dem X110, welches man ja nicht bemerkt, wenn man keine Vergleichsgeräte hat.

    Gruß Lionel

  3. Hallo Lionel,

    der Lüfter dreht sich, man hört ihn und man spürt den Luftzug. Kann aber sein das er sich bei mir nicht immer dreht bzw. einschaltet, je nach dem wie ich das Notebook nutze. Auf dem Tisch bzw. auf den Knien bzw. etwas gekippt und so. Wegen dem Programm welches zu erwähntes guck ich mal die Tage, wäre interessant zu wissen was mein Teil für Hitze Produziert bzw. wie heiß das Teil wird.

    Gruß
    Willi

  4. Pingback: Willi´s Blog | Core Temp

  5. Habe auch probleme mit dem lüfter. er dreht nicht viebriert nicht und kühlt nicht. bekannt?
    cpu temperatur lag dierekt nach dem einschalten bei 44°C.
    nach 5 min bei 50°C und nichts passiert.

    bis vor 5 tagen war noch alles ok. habe hin und wieder registriert das der lüfter läuft. vorallem immer wenn man das kleine ding einschaltet einmal voll hoch dreht aber… nun nicht mehr. werd das ding einschicken lassen.

  6. Hi Dennys,

    stimme Dir zu, schick es ein und lass es mal von LG nachsehen!

  7. Hatte das selbe Problem.

    konnte es aber selbst lösen.

    Das Ding ausschalten, Akku raus, den Powerknopf erst kurz, dann für ca. 5 sek. gedrückt halten.

    Akku wieder rein.

    Fertig.

    Jetzt geht mein Lüfter wieder..

    Tobias

  8. Danke fuer den SUUUUPER TIPP, Tobias!!! Jetzt funktioniert mein Luefter auch wieder und ich kann mir den ganzen Kram mit Einschicken, Kundendienst etc. sparen. Danke, Danke, Danke!!
    Sabine

  9. super tip tobias
    danke

  10. Hat bei mir tatsächlich auf funktioniert! Super Sache!

  11. Pingback: Umfrage: Was für Themen möchten Sie lesen? | IT-Systemkaufmann

  12. Nachdem mein LG X110, welches ich immer noch gerne, allerdings mit dickem Akku nutze, auch den Lüfterdienst versagte, brachte mich die Recherche mit dem 2. link schon hierher.
    Auch wenn es mir komisch vorkam, Rechner aus, Akku raus, Power Ein erst kurz, dann 5 Sekunden drücken und der Lüfter läuft wieder! :-)

    Danke und weiterhin Spaß mit euren X110
    Nik

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*